Eisschnelllauf National
Friesinger muss nach Sturz Trainigspause einlegen

Schock für Eisschnellläuferin Anni Friesinger: Die 29-Jährige ist im Trainingslager in Livigno mit dem Fahrrad gestürzt und hat sich dabei eine Beckenprellung zugezogen. Die Team-Olympiasiegerin muss vorerst pausieren.

Eisschnellläuferin Anni Friesinger ist im Trainingslager in Livigno mit dem Fahrrad verunglückt und hat sich dabei eine Beckenprellung zugezogen. Die Team-Olympiasiegerin von Turin wird nach Auskunft ihres Trainers Markus Eicher in den kommenden Tagen pausieren müssen. "Anni wird am Donnerstag nochmal gründlich untersucht. Ich hoffe, dass es nichts Schlimmeres ist, aber mit einigen Tagen Trainingspause muss sie auf jeden Fall rechnen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%