Eisschnelllauf Shorttrack
Deutsche Shorttrack-Staffel kann für Turin packen

Die deutsche Shorttrack-Staffel hat die Qualifikation für Olympia 2006 in Turin geschafft. Der Halbfinal-Einzug beim Weltcup in den Den Haag reichte für Tyson Heung, Adrian Nachbar, Andre Hartwig und Sebastian Praus.

Die deutsche Shorttrack-Staffel der Männer ist bei den Olympischen Spielen im kommenden Jahr (10. bis 16. Februar) vertreten. Tyson Heung (Dresden), Adrian Nachbar, Andre Hartwig (beide Rostock) und Sebastian Praus (Mainz) reichte beim letzten Weltcup in Den Haag der Einzug ins Halbfinale für das Ticket nach Turin. Auch die Damen zogen ins Halbfinale ein, was aber nach Platz zehn in Bormio noch nicht für einen Startplatz bei den Winterspielen ausreicht.

Für die Vergabe der Turin-Tickets werden die beiden Weltcups in Bormio und Den Haag zusammen gewertet, außer den als Gastgeber gesetzten Italienern qualifizieren sich weitere sieben Staffeln bei den Herren und Damen für die Winterspiele. Das Halbfinale findet am Samstag statt.

Zuvor hatte es in den Endläufen über 1500m rein asiatische Entscheidungen gegeben. Bei den Herren verwies der südkoreanische Weltmeister Ahn Hyun-Soo seinen Landsmann Lee Ho-Suk sowie Ex-Weltmeister Li Jiajun (China) auf die nächsten Ränge. Bei den Damen siegte Jin Sun-Yu (Südkorea) vor Wang Meng (China) und Byun Chun-Sa (Südkorea). Ahn und Jin gewannen auch den Gesamt-Weltcup über diese Distanz, beste Deutsche waren Praus und Heung auf den Plätzen 14 bzw. 17.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%