Eisschnelllauf Shorttrack
Kraus wird Shorttrack-Teamleiter

Nach wochenlangen Gesprächen hat sich die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (Desg) mit Helmut Kraus geeinigt. Dieser übernimmt künftig die Teamleitung Shorttrack.

Helmut Kraus bleibt der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (Desg) erhalten. Nach wochenlangen Gesprächen übertrug die Desg dem Inzeller die Teamleitung Shorttrack. Bundestrainer für Damen und Herren wurde Markus Tröger (München). Das ergab die Jahrestagung der Desg im brandenburgischen Liebenberg.

"Ich wünsche meinem Nachfolger Glück und freue mich darüber, dass eine schärfere Trennung in der Trainingsarbeit zwischen dem Damen- und Herren-Bereich gelungen ist", sagte Kraus.

Jasch wird Teamleiter Eisschnelllauf

Seinen Arbeitsbereich als Teamleiter Eisschnelllauf übernimmt Helge Jasch. Der Bad Endorfer war bislang als Assistenztrainer von Kraus tätig. Jasch soll eng mit den verantwortlichen Trainern Markus Eicher (Damen) und Bart Schouten (Herren) zusammenarbeiten.

Eicher, dessen Nominierung zum Damen-Cheftrainer bereits vor drei Wochen getroffen wurde, stehen als Trainer-Assistenten Joachim Franke, Thomas Schubert (beide Berlin) und Stephan Gneupel (Erfurt) zur Seite. Zu Schoutens Team gehören Jan Coopmans (Grefrath), Klaus Ebert (Chemnitz) und Andre Unterdörfel (Berlin).

Des Weiteren teilte die Desg die zukünftige Verbandsarbeit in drei Kommissionen auf. Die Leitung für die Kommission Training übernahm Jasch. Stefan Panzer (Leipzig) erhielt die Verantwortung für den Bereich Wissenschaft, während sich Gerd Bonke (Berlin) um Lehre und Ausbildung kümmern soll.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%