Eisschnelllauf Shorttrack
Shorttrack-Damen-Staffel kann Turin-Tickets buchen

Die deutsche Shorttrack-Staffel der Damen hat beim Weltcup in Den Haag den Endlauf der besten Vier erreicht. Damit machte das Quartett gleichzeitig die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Turin perfekt.

24 Stunden nach den deutschen Herren hat auch die Shorttrack-Staffel der Damen beim Weltcup in Den Haag das Ticket für die Olympischen Spiele gelöst. Das Quartett mit Yvonne Kunze, Christin Priebst (beide Dresden), Aika Klein (Rostock) und Susanne Rudolph (München) lief als Halbfinalzweite in den Endlauf der besten Vier und sicherte sich damit die Teilnahme am Saisonhöhepunkt vom 10. bis 27. Februar in Turin.

Die Herren-Staffel mit Tyson Heung (Dresden), Adrian Nachbar, Andre Hartwig (beide Rostock) und Sebastian Praus (Mainz) hatte sich bereits am Freitag das Turin-Ticket gesichert. In der Endabrechnung reichte es zu Platz sieben. Der letzte Weltcup in den Niederlanden war nach dem Wettbewerb in Bormio in der vergangenen Woche die letzte Chance zur Olympia-Qualifikation.

Die Titel im Einzel über 500 Meter sicherten sich Weltmeister Ahn Hyun-Soo (Südkorea) und die Chinesin Wang Meng, die damit zugleich den Gesamtsieg im Saison-Weltcup auf dieser Distanz perfekt machten. Beste Deutsche im 500-m-Weltcup 2005/2 006 sind Susanne Rudolph als Elfte sowie Tyson Heung und Andre Hartwig auf den Plätzen 17 und 19.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%