Eisschnelllauf Shorttrack
Shorttracker Giroux stellt neue Bestmarke auf

Beim internationalen Meeting der Shorttracker in Bormio setzte Mathieu Giroux das Highlight. Der Kanadier lief über 3 000 Meter in 4:32,193 Minuten einen neuen Weltrekord.

Mathieu Giroux hat sich in die Geschichtsbücher des Shorttrack eingetragen. Der Kanadier hat einen Weltrekord über 3000m aufgestellt. Bei einem internationalen Meeting in Bormio benötigte Giroux 4:32,193 Minuten und war dabei rund eine halbe Sekunde schneller als der Südkoreaner Ahn Hyun-Soo, der die Strecke im Dezember 2003 in Peking in 4:32,646 absolviert hatte. Für das beste Ergebnis aus deutscher Sicht sorgte in Bormio Yvonne Kunze (Dresden), die über 500m auf Rang zwei lief.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%