Eisschnelllauf Weltcup
Ex-Coach Franke lobt Leistung von Pechstein

Trotz verpasster Olympia-Qualifikation, hat sich Joachim Franke positiv zu Claudia Pechstein geäußert. Der Ex-Coach bescheinigte der Eisschnellläuferin eine "großartige Leistung".

Nach Meinung ihres langjährigen Trainers Joachim Franke hat Claudia Pechstein bei ihrem gescheiterten Versuch, sich sportlich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren, eine "großartige Leistung" vollbracht. "Ich habe ihr direkt gemailt und ihr mitgeteilt, dass es wohl keine Läuferin weltweit gegeben hätte, die unter diesen Umständen 4,04 Minuten gelaufen wäre", sagte Franke dem SID: "Es gibt keinen Grund, ihr irgendwelche Vorwürfe zu machen."

Der 69-Jährige, der nicht in Salt Lake City war und das 3 000-m-Rennen am Freitag im Internet verfolgte, betonte, dass er Pechstein nun nicht zum Karriereende raten werde. "Ich würde mir eher auf die Zunge beißen, als mir so etwas anzumaßen. Das ist allein ihre Entscheidung. Ich sehe nur, dass sie große Wut im Bauch hat, aber auch gute, klare Gedankengänge führt", sagte Franke, der Pechstein zu allen fünf Olympiasiegen geführt hat.

Der Eislauf-Weltverband ISU hatte Pechstein wegen auffälliger Blutwerte zu einer zweijährigen Sperre verurteilt, ohne den direkten Dopingnachweis geführt zu haben. Der Internationale Sportgerichtshof CAS bestätigte die Sperre. Das Schweizer Bundesgericht, bei dem Pechstein nun Berufung einlegt, hatte einem Eilantrag der Berlinerin auf einen Start beim Weltcup in Salt Lake City stattgegeben, um der 37-Jährigen die Chance zur Erfüllung der Olympianorm zu eröffnen.

Pechstein ließ die Gelegenheit ungenutzt und wurde im 3 000-m-Rennen am Freitag 13. Sie hätte den achten Platz erreichen müssen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%