Eisschnelllauf Weltcup
Friesinger-Postma mit Verdacht auf Schweinegrippe

Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger hat ihren geplanten Start beim 1 500-m-Rennen im norwegischen Hamar wegen des Verdachts auf Schweinegrippe abgesagt.

Bei Anni Friesinger-Postma besteht der Verdacht auf Schweinegrippe. "Ich werde am Montag einen Schnelltest machen", sagte die zweimalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin dem SID am Sonntag. Friesinger hatte ihren für Sonntag geplanten 1 500-m-Start beim Weltcup in Hamar abgesagt.

"Ich hatte die ganze Nacht durch bis zu 39,5 Grad Fieber und habe wahnsinnig viel geschwitzt. Aber ich denke, jetzt habe ich es hinter mir", sagte Friesinger, die nicht geimpft ist und sich auch nicht impfen lassen lassen will: "Ich bin kein Fan davon. Viele Kolleginnen bekamen nach der Impfung Probleme."

Friesinger-Postma, die wegen Knie- und Knöchel-Problemen in dieser Saison noch keine Top-Ergebnisse vorzuweisen hat, will nun "ein paar Tage Ruhe halten", bevor sie am kommenden Wochenende die Reise zu den Weltcups in Calgary (4. bis 6. Dezember) und Salt Lake City (11. bis 13. Dezember) antritt.

"Nach vorne bringt mich die Erkrankung nicht gerade, aber ich habe noch knapp drei Monate Zeit bis Olympia, und es wird schon alles gut werden", sagte die 32-Jährige: "Ich habe vor der Krankheit supergut trainiert, es ging richtig bergauf. Der rote Faden ist da."

Bökko läuft mit Schweinegrippe auf Rang drei

Der norwegische Spitzenläufer Havard Bökko hatte am Samstagnachmittag nach seinem 1 500-m-Rennen (Platz drei) erfahren, dass er an der Schweinegrippe leidet. "Ich war selbst überrascht, als der Arzt mich anrief. Es war wohl eine milde Verlaufsform", sagte der Vize-Weltmeister über 5 000 und 10.000m, der nur schwache Symptome bemerkt hatte und bereits am vergangenen Wochenende beim Weltcup in Heerenveen angeschlagen aufs Eis gegangen war.

Mehrere Läufer im norwegischen Team klagten seitdem über grippeähnliche Symptome. Anni Friesinger-Postma fürchtet, dass sie sich bei ihrem Bruder Jan angesteckt hat, der in Norwegen lebt und trainiert: "Er hat es sich bei den Norwegern geholt, und ich habe es mir dann bei ihm geholt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%