Eisschnelllauf Weltcup
Friesinger trotz Niederlage Gesamt-Weltcupsiegerin

Anni Friesinger musste sich im Weltcup-Finale in Heerenveen über 1500m Ireen Wüst geschlagen geben. Die Inzellerin gewann aber trotz ihres zweiten Platzes zum bereits vierten Mal den Gesamtweltcup.

Zwar musste Anni Friesinger erneut eine Niederlage gegen 3 000-m-Olympiasiegerin Ireen Wüst hinnehmen, konnte aber dennoch zum vierten Mal den Sieg im Gesamtweltcup über 1500m feiern. Der Doppel-Weltmeisterin aus Inzell reichte beim Weltcup-Finale in Heerenveen vor 13 000 Zuschauern dazu ein zweiter Platz hinter Wüst. Friesinger verteidigte mit 500 Punkten ihren Spitzenplatz in der Gesamtwertung erfolgreich vor der Tagesdritten Cindy Klassen aus Kanada (425 Punkte).

Die fünffache olympische Medaillengewinnerin Klassen verlor überraschend die Revanche gegen Friesinger und musste sich im direkten Duell in 1:55,76 der Deutschen (1:55,67) geschlagen geben. Wüst gewann in 1:55,58.

Friesinger startet nicht bei WM in Calgary

Für Friesinger war dieser Erfolg ein schöner Schlusspunkt für ihre Saison, denn die körperlich angeschlagene Titelverteidigerin wird auf einen Start bei der Mehrkampf-WM in Calgary in zwei Wochen verzichten. "Olympia war viel anstrengender als ich gedacht habe. Am Ende einer so langen Saison fehlt mir einfach das Potenzial", hatte Friesinger schon vor dem 1 500-m-Rennen gesagt. "Ich habe beschlossen, in zwei Wochen nicht bei der WM in Calgary zu laufen. Ich höre auf meinen Körper, und der sagt Nein. Es hat keinen Zweck, die Batterien sind leer. Die zwei Wochen bis zur WM reichen nicht aus, um meine Bronchien zu heilen", meinte die völlig erschöpfte, aber glückliche Friesinger. Sie will sich nun zunächst einem eingehenden Medizin-Check unterziehen und dann "irgendwo, wo es warm ist" Urlaub machen.

Friesinger hatte am Samstag bereits den 1 000-m-Gesamtweltcup gewonnen, obwohl sie sich als Zweite ebenfalls Wüst geschlagen geben musste. Insgesamt kassierte Friesinger für ihre beiden Gesamtsiege 28 000 Dollar.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%