Eisschnelllauf Weltcup
Italienerin Simionato holt Weltcup über 1000m

Trotz eines siebten Ranges zum Abschluss, hat die Italienerin Chiara Simionato in Calgary den Gesamtweltcup über 1000m gewonnen. Den Sieg im letzten 1 000-m-Rennen der Saison sicherte sich die Niederländerin Ireen Wüst.

Beim letzten Saisonweltcup der Eisschnellläufer hat Mehrkampf-Weltmeisterin Ireen Wüst in Calgary das Rennen über 1000m gewonnen. Die Niederländerin benötigte 1:13,96 Minuten für ihren Erfolg. Den Gesamtweltcup in dieser Disziplin holte sich Chiara Simionato, obwohl die Italienerin im letzten Rennen nur Siebte wurde. Anni Friesinger, die eine schwere Erkältung mit Fieber ans Bett fesselt, wurde in der Gesamtwertung Dritte hinter der Kanadierin Shannon Rempel, obwohl die Inzellerin im Weltcupverlauf auf fünf Rennen verzichtet hatte.

Für das beste deutsche Resultat bei den Herren sorgte Samuel Schwarz, der über 1000m als Zwölfter in 1:08,68 Minuten einen neuen deutschen Rekord aufstellte. Der Berliner verbesserte die sechs Jahre alte Bestmarke von Michael Künzel um 44 Hundertstel.

Sieger Denny Morrison (Kanada) verfehlte in 1:07,24 Minute den Weltrekord von Olympiasieger Shani Davis (USA) nur um zwei Zehntel. Im Weltcup-Endstand setzte sich Erben Wennemars (Niederlande) vor Sprint-Weltmeister Lee Kyou-Hyuk (Südkorea) und Davis durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%