Eisschnelllauf Weltcup
Kramer in Hamar mit Bahnrekord über 10.000m

10.000m-Weltmeister und Weltrekordler Sven Kramer hat in Hamar das einzige vorolympische Rennen über diese Strecke gewonnen und den Bahnrekord um 13 Sekunden verbessern können.

Der niederländische Eisschnelllauf-Superstar Sven Kramer hat beim Weltcup in Hamar im dritten Langstreckenrennen der Saison den dritten Sieg verbucht. Der Weltrekordler und Weltmeister gewann das einzige vorolympische Rennen über 10.000m in Bahnrekordzeit von 12:50,96 Minuten und unterbot damit die erst wenige Stunden alte Bestmarke seines Landsmannes Arjen van der Kieft gleich um 13 Sekunden. Der Trainingskollege von Anni Friesinger hatte die schwächere B-Gruppe in 13:04,38 Minuten gewonnen.

Auch Bob de Jong (12:54,97) als Zweiter und der Russe Iwan Skobrew (13:01,41) als Dritter des A-Rennens blieben unter van der Kiefts Zeit. Der deutsche Meister Marco Weber (München) erreichte in 13:25,96 Minuten den guten achten Platz, verfehlte aber damit zunächst einen deutschen Startplatz für das 10.000m-Rennen bei den Olympischen Spielen in Vancouver.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%