Eisschnelllauf Weltcup
Pechstein beweist in Baselga di Pine WM-Form

Claudia Pechstein hat sich beim Weltcup in Baselga di Pine eine Woche vor der Heim-WM in guter Form präsentiert. Die 35-Jährige wurde über 3000m Zweite hinter Martina Sablikova.

Claudia Pechstein ist bereit für die Heim-WM in Berlin. Die fünfmalige Olympiasiegerin hat beim Weltcup in Baselga di Pine (Italien) eine gelungene Generalprobe für den Mehrkampf-Wettbewerb in einer Woche gefeiert. Pechstein musste sich über die 3 000 Meter in 4:14,20 Minuten nur Weltrekordlerin Martina Sablikova (4:11,09) geschlagen geben und erreichte eine Woche nach ihrem zweiten Rang über 5000m in Hamar zum zweiten Mal in dieser Saison einen Podestplatz. Dritte wurde überraschend die Berlinerin Katrin Mattscherodt (4:15,03), die erstmals in ihrer Karriere auf dem Treppchen stand.

"Besser hätte es kaum laufen können. Ich bin mit Blick auf die WM nicht Vollgas gegangen. Dass dann Platz zwei herausspringt, ist einfach super", meinte Pechstein.

Sablikova sicherte sich mit ihrem fünften Sieg im sechsten Rennen vorzeitig den Langstrecken-Weltcup. Die Weltmeisterin liegt vor dem letzten Rennen beim Saisonfinale in Heerenveen mit 580 Punkten uneinholbar vor Pechstein (400) in Führung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%