Eisschnelllauf Weltcup: Sprint-DM findet ohne Friesinger statt

Eisschnelllauf Weltcup
Sprint-DM findet ohne Friesinger statt

Anni Friesinger wird bei den deutschen Sprint-Meisterschaften in Inzell nicht an den Start gehen. Die 30-Jährige nimmt derzeit aufgrund eines Insektenstiches Antibiotika. Zuvor hatte bereits Claudia Pechstein abgesagt.

Die deutschen Sprint-Meisterschaften im Eisschnelllauf in Inzell am kommenden Wochenende werden ohne Anni Friesinger stattfinden. Die 30-Jährige nannte als Begründung einen Insektenstich am rechten Oberschenkel, der zu einer lokalen Entzündung führte und mit Antibiotika behandelt werden muss. Zuvor hatte bereits Claudia Pechstein absagen müssen.

"Ich bin in ausgezeichneter Form, und es tut mir natürlich sehr leid, dass ich in Inzell nicht an Start sein kann. Aber unter Antibiotika-Behandlung ist das nicht möglich", sagte Friesinger. Ihr Start bei der Sprint-WM in Heerenveen (19./20. Januar), wo sie als Titelverteidigerin antritt, ist nicht in Gefahr. Die Teilnahme an der Mehrkampf-EM in Kolomna/Russland eine Woche vorher hatte sie ohnehin nicht in Erwägung gezogen.

Damit verlieren die nationalen Sprint- und Mehrkampf-Meisterschaften in Inzell eine weitere Attraktion. Claudia Pechstein hatte ihre Teilnahme frühzeitig abgesagt, weil sie sich mit ihrer norwegischen Trainingsgruppe in Oslo auf die EM, den zweiten Weltcup-Block und die Mehrkampf-WM in Berlin (9./10. Februar) vorbereitet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%