Eisschnelllauf Weltcup
Wennemars läuft Weltrekord über 1 500 Meter

Erben Wennemars hat beim Weltcup-Auftakt der Eisschnellläufer in Salt Lake City ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Zum Abschluss des ersten Tages stellte der Niederländer den Weltrekord über 1 500 Meter ein.

Gleich beim ersten Weltcup der neuen Saison hat Eisschnellläufer Erben Wennemars für einen Paukenschlag gesorgt. Der Niederländer stellte zum Abschluss des ersten Wettkampftages in Salt Lake City den Weltrekord über 1 500 Meter ein. Der 32 Jahre alte Ex-Weltmeister aus den Niederlanden lief in 1:42,32 Minuten genauso schnell wie Olympiasieger Shani Davis aus den USA im März dieses Jahres in Calgary.

Wennemars verwies den Kanadier Denny Morrison (1:42,79) und Davis (1:42,92) auf die Plätze zwei und drei. Der Grefrather Stefan Heythausen belegte als bester Deutscher Rang 17 und verpasste in 1:45,82 Minuten den zwei Jahre alten deutschen Rekord seines Klubkollegen Christian Breuer (1:45,49) nur knapp.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%