Eisschnelllauf Weltcup
Wolf verpasst Sieg bei Sprint-Weltcup

Jenny Wolf hat beim Eisschnelllauf-Sprint-Weltcup in Klobenstein ihren dritten Saisonsieg verpasst. Auf der Distanz von 500 Metern musste sie sich Chiara Simionato aus Italien geschlagen geben.

Auf ihrer Spezialstrecke über 500 Meter hat Jenny Wolf ihren dritten Saisonsieg verpasst. Zum Auftakt des Eisschnelllauf-Sprint-Weltcups in Klobenstein musste sich die Weltcup-Führende auf der Freiluftbahn in Südtirol in 38,70 Sekunden nur der italienischen Olympia-Hoffnung Chiara Simionato (38,51) geschlagen geben.

Dritte wurde die Russin Swetlana Kaykan (39,05). Wolf baute damit ihre Weltcup-Führung zu Beginn des letzten Wettkampfes vor den Winterpielen in Turin (10. bis 26. Februar) vor Wang Manli aus. Die Weltmeisterin aus China war nicht am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%