Eisschnelllauf Weltcup
Wüst sagt Weltcup-Start in Hamar ab

Olympiasiegerin Ireen Wüst wird in diesem Jahr bei keinem internationalen Turnier mehr antreten. Die Niederländerin sagte neben dem Weltcup in Hamar auch die Starts in Asien ab.

Das Rennen über 1 000 m beim Eisschnelllauf-Weltcup in Berlin am Sonntag ist für die zweimalige Olympiasiegerin Ireen Wüst der letzte internationale Auftritt im Jahr 2010. Die 24 Jahre alte Ex-Weltmeisterin aus den Niederlanden verzichtet auf Starts bei den Weltcups in Hamar (27./28. November) und auf die zwei Sprint-Weltcups in Asien. Stattdessen bereitet sich Wüst mit ihrem Privatteam TVM in Stellenbosch/Südafrika auf den Rest der Saison vor, die mit der Einzelstrecken-WM in der neuen Eishalle in Inzell im März endet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%