Eisschnelllauf WM
Friesinger verzichtet auf Mehrkampf-WM in Berlin

Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger wird nicht an der Mehrkampf-WM in Berlin teilnehmen. Die 30-Jährige teilte dem Verband mit, dass sie in dieser Saison keine langen Strecken laufen werde.

Die Mehrkampf-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer in Berlin (9./10. Februar 2008) werden ohne Olympiasiegerin Anni Friesinger stattfinden. "Ich werde in dieser Saison keine langen Strecken laufen, sondern mich auf die kurzen Distanzen konzentrieren. Das habe ich dem Verband mitgeteilt. Natürlich waren die traurig, aber sie haben es verstanden", sagte die 30-Jährige dem Sport-Informations-Dienst (sid) am Mittwoch.

Saisonhöhepunkte für Anni Friesinger werden die Sprint-WM im niederländischen Heerenveen (19./20. Januar 2008) sowie die Einzelstrecken-WM vom 6. bis 9. März auf der Olympiabahn im japanischen Nagano sein. Dort plant sie einen Start im Team-Wettbewerb ein, wenn dieser als letzter Wettbewerb durchgeführt wird. "Wenn er mittendrin stattfindet, werde ich dort nicht antreten. Das ist auch mit dem Verband abgesprochen", sagte Friesinger.

Bei der Einzelstrecken-DM am Wochenende in Erfurt will sie ihre Titel über 500, 1 000 und 1500m verteidigen. "Glanzzeiten kann man aber dort noch nicht von mir erwarten", führte Anni Friesinger aus. Diese will sie dann beim Weltcup-Auftakt im November in Übersee laufen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%