sonstige Sportarten
EM-Verzicht soll Sturms WM-Hoffnung steigern

Boxprofi Felix Sturm wird wohl auf einem EM-Kampf gegen den Titelträger Sebastian Sylvester verzichten. Der WBO-Interkontinental-Champion will lieber um einem WM-Gürtel kämpfen.

Zugunsten einer möglichen WM-Chance wird der amtierende WBO-Interkontinental-Champion Felix Sturm (Leverkusen) vom Hamburger Universum-Boxstall voraussichtlich auf einen EM-Kampf gegen den Greifswalder Mittelgewichts-Titelverteidiger Sebastian Sylvester verzichten. "Wir verfolgen den Weg, dass Felix um die Weltmeisterschaft boxen soll und sind zuversichtlich, dass dies klappt, da er in den Ranglisten der vier großen Verbände WBC, WBO, IBF und WBA jeweils hoch eingestuft ist", sagte Universum-Sprecher Christoph Rybarczyk dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Die Europäische Box-Union (EBU) hatte für Sylvester, der den EM-Titel am vergangenen Samstag in Nürnberg gegen den Franzosen Morrade Hakkar gewann, eine Pflichtverteidigung gegen Sturm festgelegt. Bis Anfang September könnten sich Sylvesters Promoter Wilfried Sauerland und Universum-Chef Klaus-Peter Kohl auf den Fight verständigen. "Sprüche wurden ja schon genug gemacht. Mal schauen, ob Sturm jetzt gegen Sebastian auch in den Ring steigt", meinte Sylvesters Trainer Hartmut Schröder.

Sturm peilt vakanten WM-Gürtel an

Im Lager Sturms geht man jedoch davon aus, dass Weltmeister Jermain Taylor (USA) in den kommenden Wochen einen oder zwei seiner insgesamt vier Titel niederlegen wird, um eine Cut-Verletzung in Ruhe ausheilen zu lassen. Sturm könnte dann um einen der vakanten WM-Gürtel boxen.

Taylor hatte am vergangenen Samstag in Las Vegas seinen Landsmann Bernard Hopkins enttrohnt und ihm die WM-Krone der Verbände WBC, WBO, IBF und WBA abgenommen. Die beiden US-Amerikaner planen einen Rückkampf für den 1. Oktober.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%