Endspiel gegen Team aus Stockholm
Turbine Potsdam im Uefa-Cup-Finale

Die Fußball-Frauen von Turbine Potsdam stehen im Finale des Uefa-Cups. Die Brandenburgerinnen hatten bereits das Hinspiel klar für sich entschieden.

HB BERLIN. Die Frauen des deutschen Fußball-Meisters 1. FFC Turbine Potsdam haben mit zwei Siegen das Finale um den UEFA-Cup erreicht. Das Team aus Brandenburg gewann das Halbfinal-Rückspiel am Samstag beim norwegischen Vizemeister SK Trondheim-Orn mit 3:1 (0:1).

Nach der Pausenführung der Gastgeberinnen durch Heidi Pedersen (42.) wendeten Ariane Hingst (54.) mit einem sehenswerten 20-m-Schuss, Anja Mittag (67.) im Nachsetzen und erneut Hingst (70.) die Partie.

Die Potsdamerinnen hatten das erste Duell mit einem beruhigenden 4:0-Heimerfolg gewonnen. Endspielgegner in Hin- und Rückspiel ist Ende Mai Djurgarden Stockholm nach einem 1:0-Sieg bei Arsenal London (Hinspiel 1:1).

Potsdam spielt am 14. Mai zuerst auswärts und hat am 21. Mai (14.00 Uhr) Heimrecht. «Jetzt ist alles möglich, zumal das Final-Rückspiel in Potsdam stattfindet», sagte Trainer Bernd Schröder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%