sonstige Sportarten
Erfolgreicher Auftakt für deutsche Wasserballer

Mit einem 12:5-Erfolg gegen Brasilien sind Deutschlands Wasserballer in Stuttgart in das Vorrundenturnier der Weltliga gestartet. Damit wahrte das Team die Chance, sich für die Zwischenrunde in New York zu qualifizieren.

In Stuttgart legte die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft den Grundstein zu einem hoffentlich erfolgreichen Vorrundenturnier der Weltliga. Die Mannschaft von Trainer Hagen Stamm besiegte zum Auftakt Brasilien mit 12:5 (3:1, 1:1, 2:0, 6:3) und hat damit weiterhin die Chancen, die Zwischenrunde in New York (6.- 10. Juli) zu erreichen. Am Samstag trifft die deutsche Auswahl auf Italien, am Sonntag (jeweils 16.00 Uhr) ist Rumänien der Gegner.

"Das Ergebnis geht in Ordnung, auch wenn es ein Arbeitssieg war", erklärte der Berliner Stamm, dessen Team vor allem in der Anfangsphase zahlreiche Chancen leichfertig vergeben hatte und sich erst im Schlussabschnitt steigern konnte. "Es ist noch einiges Potenzial vorhanden", stellte der frühere Nationalspieler fest.

Die Treffer für das deutsche Team erzielten Kapitän Steffen Dierolf, Florian Naroska (beide Cannstatt), Marco Savic, Marc Politze (beide Spandau) mit je zwei, sowie Heiko Nossek, Florian Müller (beide Cannstatt), Fabian Schrotter (Spandau) und der Duisburger Tobias Kreuzmann.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%