Fall für die Gerichte
DSV kämpft um Start von Sachenbacher-Stehle

Der DSV wird eine einstweilige Verfügung gegen die Schutzsperre von Langläuferin Evi Sachenbacher-Stehle erwirken. "Wir werden alle juristischen Möglichkeiten ausschöpfen", sagte DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller.

Die Schutzsperre gegen Langläuferin Evi Sachenbacher-Stehle bei den Olympischen Spielen in Turin wird ein Fall für die Gerichte. Der Deutsche Ski-Verband (DSV) wird alle juristischen Möglichkeiten ausschöpfen, um der Athletin doch noch ein Startrecht für das Jagdrennen am Sonntag zu beschaffen.

"Wir haben alle juristischen Möglichkeiten eingeleitet, um Evi zu ihrem Recht zu verhelfen. Wir möchten eine einstweilige Verfügung bei einem ordentlichen Gericht erwirken", sagte DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller. Die einstweilige Verfügung soll entweder in der Schweiz als Rechtsstand des Interantionalen Skiverbandes FIS oder in Italien beantragt werden. Denkbar sind auch beide Möglichkeiten.

Sachenbacher-Stehle will Unschuldsnachweis erbringen

Staffel-Olympiasiegerin Sachenbacher-Stehle wurde unterdessen ein Dokument vorgelegt, auf dem sie die fünftägige Schutzsperre wegen eines erhöhten Hämoglobinwertes mit ihrer Unterschrift akzeptieren soll. Die 25-Jährige hat diese Unterschrift bisher verweigert. Bereits in der Vergangenheit hatte der DSV versucht eine Ausnahmegenehmigung für Sachenbacher-Stehle zu erreichen. Der Hämoglobinwert sei bei ihr natürlich erhöht.

Sachenbacher-Stehle war am Donnerstagabend vom Internationalen Ski-Verband FIS mit einer Sperre von fünf Tagen belegt worden. Sie ist die prominenteste von insgesamt acht gesperrten Langläuferinnen und Langläufern und verpasst damit das Jagdrennen über 15 km am Sonntag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%