Fechten International
Florett-Asse überzeugen in Japan

Benjamin Kleibrink hat sich eindrucksvoll auf der Planche zurückgemeldet. Beim Florett-Grand-Prix in Tokio hatte der Fecht-Olympiasieger erst im Finale hauchdünn das Nachsehen.

Fecht-Olympiasieger Benjamin Kleibrink (Tauberbischofsheim) hat sich acht Monate nach seinem Triumph in Peking beim Florett-Grand-Prix in Tokio auf internationalem Parkett zurückgemeldet. Im Finale unterlag der 23-Jährige dem Polen Radoslaw Glonek hauchdünn mit 14:15. "Benny hat sich in hervorragender Verfassung präsentiert und stark gefochten", lobte Bundestrainer Uli Schreck.

Auch Weltmeister Peter Joppich glänzte mit alter Klasse. Der Koblenzer, in Tokio auf Platz zwei gesetzt, belegte in der japanischen Hauptstadt Rang sechs im Gesamtklassement.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%