Fechten WM
Nisima und Nowosjolow gewinnen Gold mit dem Degen

Die Französin Maureen Nisima und der Este Nikolai Nowosjolow haben bei den Fecht-Weltmeisterschaften in Paris Gold mit dem Degen gewonnen.

Maureen Nisima ist neue Weltmeisterin im Damendegen. Die Französin bezwang im Finale die Ungarin Emese Szasz 15:10 und sorgte damit bei der Fecht-WM in Paris für das erste Gold für die Gastgeber. Die Bronzemedaillen gingen an Nathalie Moellhausen (Italien) und Tatjana Logounowa (Russland).

Olympiasiegerin Britta Heidemann (Leverkusen), Europameisterin Imke Duplitzer (Bonn) und Monika Sozanska (Heidenheim) waren in der Runde der letzten 32 ausgeschieden. Ricarda Multerer hatte nicht den Sprung ins Hauptfeld geschafft.

Bei den Männern hat sich der Este Nikolai Nowosjolow die Goldmedaille im Herrendegen gesichert. Nowosjolow, der in der zweiten Runde den deutschen Weltranglistenersten Jörg Fiedler (Tauberbischofsheim) bezwungen hatte, gewann das Finale gegen den Franzosen Gauthier Grumier 15:8. Bronze ging an Jean-Michel Lucenay (Frankreich) und Gabor Boczko (Ungarn).

Martin Schmitt (Tauberbischofsheim) hatte nur um einen Treffer eine Medaille verpasst. Er unterlag im Viertelfinale Lucenay mit 14:15. Fiedler wurde 17., Sven Schmid (Tauberbischofsheim) und Christoph Kneip (Leverkusen) belegten die Plätze 55 und 63.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%