sonstige Sportarten
"First Ladies" in Wimbledon in der Pflicht

Lindsay Davenport, Maria Scharapowa und Venus Williams gehören in Wimbledon zu den großen Turnierfavoriten. Heute muss das Trio aber erst einmal die dritte Runde bei den All England Championships überstehen.

Insgesamt zehn Spiele der Damenkonkurrenz stehen heute bei den All England Championships in Wimbledon auf dem Programm. Dabei greifen auch die beiden größten Turnierfavoritinnen Lindsay Davenport und Maria Scharapowa ins Geschehen ein. Die Titelverteidigerin aus Russland eröffnet den Tag auf Court 1 mit ihrem Drittrundenmatch gegen die ungesetzte Katarina Srebotnik aus Slowenien. Eine schwere Aufgabe steht auch der topgesetzten Davenport ins Haus: die US-Amerikanerin muss gegen Dinara Safina (Russland) bestehen, um ihr Achtelfinal-Ticket zu lösen.

Dorthin will auch Venus Williams, die dafür aber die Slowakin Daniela Hantuchova aus dem Turnier werfen muss. Für Spannung ist bei diesem Duell gesorgt, trifft doch die Nummer 14 der Setzliste auf die Nummer 20. Venus´ Schwester Serena, Nummer vier des Tableaus, ist beim Duell mit ihrer Landsfrau Jill Craybas auf dem Centre Court die klare Favoritin.

Ebenfalls in der Pflicht stehen Kim Clijsters (gegen Roberta Vinci), Mary Pierce (gegen Ana Ivanovic), Nathalie Dechy (gegen Aljona Bondarenko) und Nadia Petrowa (gegen Cara Black). Die Griechin Eleni Daniilidou will ihre Erfolgsbilanz in London gegen Italiens Flavia Pennetta weiter ausbauen, zudem trifft im Duell zweier ungesetzter Spielerinnen Conchita Martinez auf Kveta Peschke. Die ehemalige spanische Weltklassespielerin Martinez gewann in Wimbledon bereits 1994.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%