Führung behalten
Kombinierer Ackermann holt Sieg Nummer vier

Ronny Ackermann hat mit einem hervorragenden Sprint seinen vierten Saisonsieg bei den Nordischen Kombinierern perfekt gemacht. Den Gesamtweltcup führt er klar an.

HB BERLIN. Ronny Ackermann bleibt mit seinen Leistungen der Maßstab in der Nordischen Kombination. Der 27-Jährige vom WSV Dermbach gewann am Sonntag den ersten Sprint-Weltcup in Ruhpolding und verbuchte seinen insgesamt vierten Saisonsieg.

Ackermann hatte einem Sprung auf 122 Meter einen hervorragenden 7,5-Kilometer-Langlauf folgen lassen. Nach 20:13,34 Minuten kam Ackermann ins Ziel und hatte dort 13,1 Sekunden Vorsprung vor dem US-Amerikaner Todd Lodwick. Rang drei holte sich der Finne Hannu Manninen (19,6 Sekunden zurück), der drei Tage zuvor in Oberhof gewonnen hatte.

Nach dem insgesamt 24. Weltcup-Einzelsieg der Karriere führt Ackermann den Gesamtweltcup mit 540 Punkten klar vor Manninen (446) und Lodwick (320) an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%