sonstige Sportarten
Fünf DTB-Herren heute im Einsatz

Für ein deutsches Quintett beginnen heute die All England Championships in Wimbledon: Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei der deutsche Daviscup-Spieler Nicolas Kiefer, der es mit Julien Benneteau zu tun hat.

Immerhin zehn deutsche Tennisprofis versuchen im 128-köpfigen Feld der heute beginnenden All England Championships in Wimbledon für Furore zu sorgen. Nicolas Kiefer (gegen Julien Benneteau/Frankreich), der letztjährige Viertelfinalist Florian Mayer (Santiago Ventura/Spanien), Lars Burgsmüller (Mariano Puerta/Argentinien), Tobias Summerer (Mario Ancic) und Björn Phau (Feliciano Lopez/Spanien) greifen dabei bereits heute ins Geschehen des Herren-Einzelwettbewerbs ein.

Bereits in der dritten Runde könnte Daviscup-Spieler Kiefer auf den derzeit besten Tennisspieler der Welt, Roger Federer aus der Schweiz, stoßen. Der Hannoveraner hat sich letzte Woche mit zwei Showmatches auf "The Championships" vorbereitet, einmal gewonnen und einmal verloren und äußert sich wieder einmal zuversichtlich: "Ich bin gut vorbereitet, fühle mich fit. Wimbledon kann kommen."

Tommy Haas, Rainer Schüttler, Philipp Kohlschreiber, Tomas Behrend und Alexander Popp spielen erst am Dienstag. Tommy Haas ist nach seinem guten Auftritt in Halle guter Dinge und strotzt vor Selbstbewusstsein: "Ich spiele jetzt lieber auf Gras und möchte endlich mal über die dritte Runde hinauskommen."

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%