Fußball WM
WM-Countdown: Noch 145 Tage bis zum ersten Anpfiff

Bei der Weltmeisterschaft wird sie wieder schlagen: Die Stunde der Joker. Die kurz vor Spielende eingewechselten Reservisten, die innerhalb kürzester Zeit Tore erzielen, und damit dem Spiel eine Wende geben.

Bei der Weltmeisterschaft in Deutschland wird sie wieder schlagen: Die Stunde der Joker. Man nennt es entweder ein Gespür für die Situation oder pures Glück. Wenn unbedingt ein Tor benötigt wird, und die Reservisten kurz vor Spielende eingewechselt werden und innerhalb kürzester Zeit ein spielentscheidendes Tor erzielen.

Als "Mutter aller WM-Jokertore" gilt das des Mexikaners Ignacio Basaguren. Der Stürmer wurde von Trainer Juan Hernan Carrasco bei der WM 1970 in Mexiko im Vorrundenspiel gegen El Salvador in der 76. Minute eingewechselt und erzielte nur sieben Minuten später das erste Jokertor der WM-Geschichte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%