sonstige Sportarten
Gäb ist neuer Vorsitzender der Stiftung Sporthilfe

Einen Tag nach dem Rücktritt von Hans-Ludwig Grüschow ist Hans Wilhelm Gäb einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Stiftung Sporthilfe (DSH) gewählt worden. Gäb will das Amt bis November 2006 ausüben.

Hans Wilhelm Gäb ist zum neuen Vorsitzenden der Stiftung Deutsche Sporthilfe (DSH) gekürt worden. Einen Tag nach dem Rücktritt von Hans-Ludwig Grüschow einigte sich der Vorstand des Sozialwerks des deutschen Sports am Samstag in Frankfurt ohne Gegenstimme auf den Ehrenpräsidenten des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb) und früheren Aufsichtsrats-Vorsitzenden der Adam Opel AG als neuen Vorsitzenden. "Wir werden dokumentieren, dass die Sporthilfe nicht in der Krise, ihr Terrain unangetastet und ihre Arbeitsfähigkeit gewahrt ist", erklärte der neue DSH-Chef nach einer außerordentlichen Vorstandssitzung am Samstag im Frankfurter Airport-Hotel.

An der zweieinhalbstündigen Sitzung nahmen elf der 17 stimmberechtigten Vorstände teil. Der 69 Jahre alte Gäb will das Amt bis zum Ende der Wahlperiode im November 2006 ausüben und danach "in jüngere Hände übergeben". Der Wirtschafts-Manager betonte, dass der bisherige DSH-Chef Grüschow "ohne eigennützige Absichten einen politischen Fehler gemacht" hätte und zollte der Arbeit seines Vorgängers persönlichen Respekt. Zuvor hatten auch sämtliche Vorstandsmitglieder die Leistungen Grüschows ausdrücklich gewürdigt.

Entscheidung für Gäb von allen Seiten begrüßt

"Hans Wilhelm Gäb verfügt über breite Erfahrungen in Sport und Wirtschaft. Seine Integrität und sein persönlicher Ruf bieten die Gewähr dafür, dass das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Stiftung Deutsche Sporthilfe erhalten bleibt und dass deren erfolgreiche Arbeit für die Athleten fortgeführt wird", sagte Manfred von Richthofen, Präsident des Deutschen Sportbundes (DSB). Auch der zurückgetretene Grüschow begrüßte die Regelung der wichtigen Personalfrage an der DSH-Spitze ausdrücklich. "Es war eine gute Sitzung mit einem großartigen, einem grandiosen Ergebnis."

Gäb ist der insgesamt fünfte Vorsitzende in der Geschichte der DSH nach Josef Neckermann (1967-1 989), Willi Daume (1988-1 999), Erich Schumann (1991-1 996), und Grüschow (1997-2005).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%