Gewichtheben EM
Deutsche Rekorde durch Kranz bei Gewichtheber-EM

Bei der Gewichtheber-EM im polnischen Wladyslawowo hat Yvonne Kranz für zwei deutsche Rekorde gesorgt. Überragende Nation ist Russland, das sich mittlerweile seine vierte und fünfte Goldmedaille sicherte.

Bei der Gewichtheber-EM in Wladyslawowo (Polen) hat Yvonne Kranz mit zwei nationalen Rekorden für die Höhepunkte aus deutscher Sicht gesorgt. Nach einer neuen Zweikampf-Bestmarke im 75-kg-Limit stellte die 21-Jährige auch im Stoßen einen Rekord auf. Im A-Finale landete Kranz auf dem siebten und damit vorletzten Platz.

Die Titel Nummer vier und fünf für Russland holten Tatjana Matwejewa (bis 69 kg) und Natalja Sabolotnaja (bis 75 kg). Zum Abschluss des dritten Wettkampftages gelang dem Weißrussen Genadi Aliaschuk bei seinem Dreifach-Erfolg in der Klasse bis 69 kg noch ein Europarekord im Stoßen. Der 30-Jährige siegte im olympischen Zweikampf mit 350,0 kg vor Titelverteidiger Demir Demirew aus Bulgarien (329,0) und dem WM-Dritten Vencelas Dabaya aus Frankreich (325,0). Der überragende Weißrusse steigerte im Stoßen die europäische Bestmarke um 1 kg auf 197,0 kg.

Die Thüringerin Kranz (Breitungen) verbesserte mit 230,0 kg (100 kg im Reißen+130 kg im Stoßen) ihre eigene Bestmarke gleich um neun kg, auch im Stoßen steigerte sie den deutschen Rekord um drei kg auf 130,0 kg. Sabolotnaja (278,0) setzte sich vor ihrer Landsfrau Walentina Popowa (272,0) sowie der Armenierin Hripsime Kurschudjan (261,0) durch, lag zudem auch in beiden Teildisziplinen vorn.

Matwejewa, die ebenfalls souverän das Reißen und Stoßen zu ihren Gunsten entschied, verwies mit einer Zweikampfleistung von 257 kg Natalja Dawidowa aus der Ukraine (239,0) mit 18 Kilo Vorsprung souverän auf den zweiten Platz. Dritte wurde die Polin Domenika Masterska, die 221 kg stemmte. Deutsche Heberinnen waren nicht am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%