Gewichtheben EM
EM-Bronze für Gewichtheberin Kranz

Bei den Europameisterschaften im Gewichtheben hat Yvonne Kranz die Bronzemedaille im Schwergewicht gewonnen. Die 23-Jährige stemmte in Italien 220kg.

220kg hat Yvonne Kranz bei den Europameisterschaften im Gewichtheben in Lignano/Italien gestemmt und damit die Bronzemedaille im Schwergewicht bis 75kg gewonnen. Die 23 Jahre alte Thüringerin aus Suhl profitierte dabei vom Ausfall der Titelverteidigerin Hripsime Kurschudjan (Armenien), die keinen gültigen Versuch im Reißen zustande brachte.

Für den Bundesverband Deutscher Gewichtheber (Bvdg) war es bereits die zweite Zweikampf-Bronzemedaille in Italien nach Julia Rohde (Görlitz) in der 53-kg-Klasse. Damit sind die Aussichten der deutschen Frauenmannschaft auf einen Startplatz bei den Olympischen Spielen erheblich gestiegen. Am Freitag muss nun die Chemnitzer Superschwergewichtlerin Kathleen Schöppe noch einen Platz unter den besten Zehn erkämpfen, damit zum ersten Mal nach acht Jahren wieder eine deutsche Heberin auf die olympische Bühne treten kann.

Yvonne Kranz zeigte trotz des Gewinnes ihrer ersten internationalen Medaille im Frauenbereich nicht die bestmögliche Leistung, war übernervös und schaffte nur jeweils einen gültigen Versuch im Reißen sowie im Stoßen. Den Sieg sicherte sich Weltrekordlerin Natalja Sabolotnaja (Russland) mit 265kg im Zweikampf vor Lidia Valentin (Spanien/245). In den Teildisziplinen Reißen sowie Stoßen verpasste Kranz als Fünfte sowie Vierte die Medaillen knapp.

Den Männer-Wettbewerb in der 69-kg-Klasse gewann Tigran Martirosjan (Armenien) mit Junioren-Weltrekord von 346kg vor Titelverteidiger Vencelas Dabaya (Frankreich/333) sowie Mehmed Fikretow (Bulgarien/315). Deutsche Heber waren nicht am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%