Gewichtheben EM
Schöppe stößt zu Bronze

Mit einer Bronzemedaille im Stoßen und der Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking kehrt Gewichtheberin Kathleen Schöppe von der EM im italienischen Lignano zurück.

Rang sechs in der Gesamtwertung, ein Startplatz bei Olympia und als Bonus eine Bronzemedaille: Die 25-jährige Kathleen Schöppe (Chemnitz) hat bei der Gewichtheber-EM in Lignano als Sechste in der Klasse über 75kg den deutschen Olympia-Startplatz perfekt gemacht und sich zudem noch Bronze im Stoßen geholt. In Peking darf nun zum erst zweiten Mal in der Geschichte nach Monique Riesterer im Jahr 2000 eine deutsche Hantelstemmerin die olympische Bühne betreten.

Die Ukrainerin Olga Korobka verteidigte ihren Titel im olympischen Zweikampf mit 277kg (127kg im Reißen+150kg im Stoßen) vor ihrer Landsfrau Julija Duwhal mit 258kg (118+140), Dritte wurde die Polin Magdalena Ufnal (237 kg/110+127). Schöppe bewältigte insgesamt 229kg (100+129). Im Stoßen war die sächsische Heberin nur schlechter als die Dreifach-Gewinnerin Korobka und Duwhal, in der anderen Teildisziplin wurde sie Sechste.

"Ein ganz toller Erfolg. Das Olympia-Ticket war unser großes Ziel", freute sich der deutsche Verbandspräsident Claus Umbach: "Die Frauen haben ganz bravourös gekämpft." Mit einer Silbermedaille und dreimal Bronze könne er richtig zufrieden sein.

Enttäuschung für Hoch

Mit einer Enttäuschung endete im Anschluss der Wettbewerb der Männer bis 77 kg: Der Berliner Rene Hoch, WM-Dritter von 2005, erlitt nach Rang sechs im Reißen (152 kg) im Stoßen eine Verletzung im linken Knie und brachte keine Wertung in den Zweikampf. Gold gewann der Russe Oleg Perepetschenow.

Hinter Perepetschenow (362/164+198) sicherte der Armenier Ara Chatschatrijan (361/165+196) die Silbermedaille. Dritter wurde der Russe Alexej Jufkin (355/155+200). Weltmeister Iwan Stoitsow (Bulgarien) schaffte in der ersten Teildisziplin keinen gültigen Versuch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%