Gewichtheben National
Steiner peilt Rückkehr für Anfang September an

Matthias Steiner plant für den 5. September sein Comeback bei einem Turnier in Österreich nach einer Leisten-OP im Frühjahr. Es wäre für ihn der erste Wettkampf seit Olympia 2008.

Gewichtheber-Olympiasieger Matthias Steiner wird wahrscheinlich am 5. September in seinem Geburtsland Österreich den ersten Wettkampf nach seinem Olympiasieg in Peking bestreiten. Der Superschwergewichtler vom Chemnitzer AC will sich bei einem kleinen Turnier in Randshofen ebenso wie Europameister Jürgen Spieß (Forst) und Vizeeuropameister Almir Velagic (Kaufbeuren) einem Leistungstest unterziehen.

Bundestrainer Frank Mantek macht den ersten Auftritt des deutschen Sportlers des Jahres 2008 nach im Frühjahr vollzogener Leistenoperation allerdings von den Resultaten des aktuellen Trainingslagers auf der Kanareninsel Teneriffa abhängig. "Wir werden nur starten, wenn es mit Blick auf die WM-Vorbereitung Sinn macht", sagte der Coach.

Mantek ist mit seiner A-Auswahl um Steiner, Spieß und Velagic am Sonntag in der Nähe von Puerto de la Cruz angereist, um dort bis zum 27. August die zweite Etappe der Vorbereitung für die WM im November in Goyang/Südkorea zu bestreiten. Danach sind weitere Trainingscamps in Kienbaum und Herzogenhorn vorgesehen. Höhepunkt vor der WM wird für den 26 Jahre alten Steiner die DM in Ladenburg (23./24. Oktober) sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%