Gewichtheben Olympia
Caruso will in Peking wieder angreifen

Wenn im kommenden Jahr in Chinas Hauptstadt Peking die olympischen Medaillen im Gewichtheben vergeben werden, will Ex-Weltmeister Oliver Caruso wieder mit von der Partie sein. Der 33-Jährige plant sein Comeback.

Ex-Weltmeister Oliver Caruso kann es nicht lassen: Der 33-Jährige plant sein Comeback auf der großen Gewichtheber-Bühne und will bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking antreten. Der Olympiadritte von 1996 aus Obrigheim war nach mehreren Hüftoperationen vor zwei Jahren offiziell aus der Nationalmannschaft verabschiedet worden. Zunächst will er sich für die WM im September in Thailand qualifizieren, sieht darin aber kein Problem.

"Ich fühle mich sehr gut und habe meine Trainer und Physiotherapeuten auf dieses große Ziel eingestimmt", sagte Caruso in einem Bericht der Fränkischen Nachrichten (Samstagausgabe). Mit einem Augenzwinkern fügte er hinzu: "Nur meine Frau muss noch vollends überzeugt werden. Wer sie kennt, darf gerne Überzeugungsarbeit leisten."

Landestraineramt wird reduziert

Eigentlich sollte Caruso zu 100 Prozent mit seiner Arbeit als Landestrainer des baden-württembergischen Gewichtheberverbandes beginnen. Diese Aufgabe muss er jetzt aufgrund des großen eigenen Trainingsaufwandes auf höchstens 50 Prozent reduzieren.

Für Caruso, der in seiner Laufbahn 60 deutsche Rekorde hob, wäre es in Peking die dritte Olympia-Teilnahme nach 1992 und 1996. Bei den Sommerspielen in Sydney 2000 und Athen 2004 fehlte der 94-Kilo-Mann trotz Qualifikation wegen Verletzungen. WM-Gold holte er 1998 und 2002 jeweils im Reißen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%