Gewichtheben WM
Gewichtheber reisen ohne Caruso und Steiner zur WM

Die Auswahl des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (Bvdg) ist ohne Ex-Weltmeister Oliver Caruso und den noch immer nicht eingebürgerten Superschwergewichtler Matthias Steiner zur WM nach Changmai in Thailand gereist.

Deutschlands Gewichtheber sind ohne Ex-Weltmeister Oliver Caruso und den noch immer nicht eingebürgerten Superschwergewichtler Matthias Steiner zur WM nach Changmai (17. bis 26. September) gereist. Bundestrainer Frank Mantek nominierte zehn Heber für das Turnier in Thailand. Bei dem Championat wird über die Startplätze für die Olympischen Spiele 2008 entschieden.

Caruso, Olympia-Dritter von Atlanta 1996, verzichtete wegen Trainingsrückstandes auf das geplante Comeback in der Auswahl des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (Bvdg). Der 33-Jährige will sich aber unbedingt noch einmal den Traum der Teilnahme an Olympischen Spielen erfüllen und 16 Jahre nach seinem Debüt 1992 in Barcelona im kommenden Sommer in Peking noch einmal an die Hantel treten. Dort hofft Mantek auch auf den Noch-Österreicher Matthias Steiner, dessen Antrag auf die deutsche Staatsbürgerschaft nun bereits seit zwei Jahren läuft.

Nach den guten Leistungen der Vorjahres-WM in Santo Domingo kann das Bvdg-Team auf fünf olympische Quotenplätze bei den Männern hoffen. Minimale Medaillenchancen aber werden allenfalls dem Berliner Rene Hoch eingeräumt, der 2005 WM-Dritter im Stoßen der 77-kg-Klasse war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%