Gewichtheben WM
Gewichtheber-WM: Chinas Podestserie gerissen

Die Erfolgsserie bei der Gewichtheber-WM ist beendet. Nach sechs Podestplätzen in Folge schaffte es China beim Sieg der Russin Manessa in der 63-kg-Klasse nicht aufs Treppchen.

Chinas Erfolgsserie bei der Gewichtheber-WM in Goyang/Südkorea ist unterbrochen. Beim Sieg der Kasachin Maiya Manessa in der Klasse bis 63kg blieben die Asiaten im siebten Wettbewerb der Titelkämpfe nach zuvor fünf Erfolgen sowie mindestens einer Medaille pro Konkurrenz erstmals ohne eine Podestplatzierung.

Manessa verwies mit 246kg im olympischen Zweikampf (105kg im Reißen+141kg im Stoßen) die gleichaufliegende Russin Swetlana Zarukajewa (111+135) auf den zweiten Rang vor der Türkin Sibel Simsek (243/108+135).

Ihr Ergebnis im Stoßen bescherte Manessa auch den Sieg in der Einzeldisziplin, während im Reißen die Russin Viktoria Sawenko mit 112kg Gold gewann. Deutsche Teilnehmerinnen waren nicht am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%