Gewichtheben WM: Gewichtheberin Goppold verpasst bei WM die Top 20

Gewichtheben WM
Gewichtheberin Goppold verpasst bei WM die Top 20

Bei den Gewichtheber-Weltmeisterschaften im türkischen Antalya hat Anett Goppold aus Eibau ihre persönliche Bestleistung knapp verfehlt und den 22. Platz erreicht.

Gewichtheberin Anett Goppold hat bei den Weltmeisterschaften in Antalya den 22. Platz belegt. Die 29-Jährige aus Eibau war in der Klasse bis 69kg in der schwächeren B-Gruppe gestartet und verfehlte mit einer Zweikampfleistung von 202kg (90kg im Reißen/112kg im Stoßen) ihre persönliche Bestleistung um sieben Kilogramm.

Die russische Goldmedaillengewinnerin Swetlana Schimkowa machte sich vier Tage nach ihrem 27. Geburtstag selbst das schönste Geschenk und holte sich mit 256kg vor Kang Yue (253kg) aus China und der Armenierin Meline Daluzyan (251kg) ihren ersten WM-Titel. Mit 116kg im Reißen und 140kg im Stoßen war Schimkowa auch in den Einzeldisziplinen nicht zu schlagen.



Bisher beste Platzierung durch Julia Rohde

Julia Rohde (Görlitz) hatte in Antalya mit Platz zehn in der Klasse bis 53kg für die bislang beste Platzierung der deutschen Frauen gesorgt, Sabine Kusterer (Durlach) erreichte in der Klasse bis 58kg den 17. Rang.

Die Weltmeisterschaften sind eine von zwei Qualifikationsmöglichkeiten für Olympia. Basierend auf den WM-Ergebnissen 2010 und 2011 werden die Nationen-Startplätze für die Sommerspiele vergeben. Ziel der deutschen Frauen ist es, erstmals mit zwei Starterinnen bei Olympia anzutreten.

Die deutschen Männer sind mit sechs Athleten in Antalya vertreten. Einziger Medaillenkandidat ist Olympiasieger Matthias Steiner, der im Superschwergewicht traditionell am letzten WM-Tag (26. September) in das Wettkampfgeschehen eingreift.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%