Gewichtheben WM
Hoch gewinnt Bronze im Stoßen

Völlig überraschend hat sich der Berliner Rene Hoch bei der Gewichtheber-WM in Doha/Katar im 77-kg-Limit die Bronzemedaille im Stoßen gesichert.

Bei der Gewichtheber-WM in Doha/Katar hat der Berliner Rene Hoch im 77-kg-Limit völlig überraschend die Bronzemedaille im Stoßen geholt. Im Zweikampf belegte er einen ebenfalls hervorragenden fünften Rang. Die Zweikampf-Titel am 4. Wettkampftag gingen an Hongli Li aus China sowie die Thailänderin Pawina Thongsuk, die in der Klasse bis 63kg gleich drei Weltrekorde aufgestellt hatte.

Hoch schaffte im Stoßen 192kg, nur Li mit 196kg und Yukio Peter aus Nauru mit 193kg waren besser. Im Zweikampf bewältigte der Berliner 345kg (153kg im Reißen +192kg im Stoßen). Der schon im Reißen erfolgreiche Li (361/165+196) setzte sich vor dem Rumänen Sebastian Dogariu (353/163+190) sowie Sufyan Abbas aus Katar (351/160+191) durch. Zum Bronze-Rang fehlten Hoch, der im Reißen Neunter wurde, sechs Kilogramm.

Thongsuk siegt mit Zweikampf-Bestmarke

Olympiasiegerin Thongsuk siegte unterdessen mit der Zweikampf-Bestmarke von 256 Kilogramm vor der Russin Swetlana Schimkowa (247 Kilogramm) und der Chinesin Liu Xia (238). Auch die 116 Kilogramm im Reißen und die 140 Kilogramm im Stoßen bedeuteten Weltrekord.

Bei den Olympischen Spielen in Athen hatte Thongsuk, die im Zweikampf die alte Bestarke der drittplatzierten Xia gleich um neun Kilogramm verbesserte, noch Gold in der Klasse bis 75 Kilogramm gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%