sonstige Sportarten
"Gold-Diät" führt Warnecke zum WM-Titel

Eine spezielle Diät hat Mark Warnecke offenbar vor der Schwimm-WM in Montreal in seine "Gold-Form" gebracht. Mit Hilfe der Ernährungsumstellung hatte der 35-Jährige vor den Titelkämpfen 18kg abgespeckt.

Seit seinem historischen Sieg bei der Schwimm-WM in Montreal kann sich Mark Warnecke über einen neuen Spitznamen freuen. Sein Gold über 50m Brust als ältester Schwimm-Weltmeister aller Zeiten brachte dem 35-Jährigen den besonderen Respekt der österreichischen Journalisten ein. "Diese schwimmende Weißwurst ist einfach Wahnsinn", meinte ein Medienvertreter aus dem Nachbarland zu seinem Kollegen. Der erwiderte prompt: "Warnecke ist der Hoffnungsträger für alle Mit-Dreißiger - und zwar nicht nur wegen seiner sportlichen Leistung."

Warnecke hatte nach Weihnachten seine Ernährung rigoros umgestellt und mit Hilfe einer speziellen Diät 18kg abgespeckt. Nun will sogar Ralf Beckmann, Sportdirektor des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), die "Gold-Diät" ausprobieren. "Die will ich am eigenen Leib testen", sagte der 58-Jährige.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%