Golf European PGA
Cejka kann in Schanghai überzeugen

Golfprofi Alex Cejka ist bei seinem ersten Saisonauftritt bei der Europa-Tour in Schanghai auf einem ordentlichen 26. Platz gelandet. Sven Strüver aus Hamburg beendete das Turnier auf Rang 41.

Golfprofi Alex Cejka hat bei seinem Saisondebüt auf der Europa-Tour nach vier soliden Runden den 26. Platz belegt und damit seine ersten 13 455 Euro für die Geldrangliste gesammelt. Der Wahl-Münchner spielte zum Abschluss der Schanghai Open in China mit einer 70 auf dem Par-72-Platz seine beste Turnierrunde und kam auf insgesamt 289 Schläge. Zwei Schläge mehr benötigte der Hamburger Sven Strüver, der für 291 Schläge auf dem geteilten 41. Rang noch 8 623 Euro erhielt.

Seinen zweiten Tour-Sieg binnen eines Jahres feierte der junge Spanier Gonzalo Fernandez-Castano. Der 25-Jährige, im Juni 2005 Gewinner der Dutch Open in Hilversum, setzte sich im Stechen am ersten Extra-Loch mit einem Birdie gegen den Schweden Henrik Stenson durch. Zuvor hatten beide Spieler 281 Schläge auf dem Konto.

Fernandez-Castano, ein Hobby-Tennisspieler und Jäger, kassierte für seinen Erfolg 247 810 der insgesamt 1,486 Mill. Euro Preisgelder. Der Madrilene, seit 2004 Profi, hatte bereits in der Vorwoche bei der China Open Platz zwei hinter dem Inder Jeev Milkha Sing belegt.

Seinen zweiten Saisonsieg auf der US-Tour peilte unterdessen Stuart Appleby an. Der Australier ging mit 202 Schlägen und zwei Schlägen Vorsprung auf den Schweden Mathias Grönberg auf die letzte Runde der mit 5,5 Mill. Dollar dotierten Houston Open. Der 34-Jährige hatte bereits Anfang Januar das Auftaktturnier der Tour in Kapalua auf Hawaii gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%