Golf European PGA
Martin Kaymer macht richtig Kasse

Golf-Profi Martin Kaymer hat den ersten Sieg auf der Europa-Tour verpasst, dafür aber seinen bislang dicksten Scheck kassiert. Der 22-Jährige belegte bei der French Open den siebten Platz und erhielt 110 000 Euro Prämie.

Zwar hat Golf-Profi Martin Kaymer seinen ersten Sieg auf der Europa-Tour verpasst, dafür aber den bislang dicksten Scheck kassiert. Der 22-Jährige belegte bei der French Open in Paris mit 280 Schlägen den geteilten siebten Platz und erhielt dafür im 17. Turnier seiner Premieren-Saison 110 000 Euro. Zuvor waren am 1. April 83 157 Euro für Platz drei bei der Estoril Open in Portugal die beste Ausbeute des großen Talents aus Mettmann. An Stelle von Kaymer feierte der Engländer Graeme Storm mit 277 Schlägen seinen mit 666 660 Euro versüßten ersten Tour-Erfolg.

Mit seiner Prämie kam Martin Kaymer seinem großen Ziel ein gutes Stück näher, sich für das Saisonfinale in Valderrama zu qualifizieren. In der europäischen Geldrangliste verbesserte sich Kaymer mit 348 882 Euro auf Platz 41. Kaymer stand Anfang Juni beim Turnier in Wales als Spitzenreiter nach drei Runden schon einmal dicht vor dem Premierensieg. Am Ende landete er auf Rang 14.

Weniger erfreulich verlief das mit 4,0 Mill. Dollar dotierte Turnier in Frankreichs Metropole für die beiden anderen deutschen Starter. Der Hamburger Sven Strüver beendete die Konkurrenz mit 290 Schlägen auf dem 42. Platz, 66. und damit letzter der nach dem Cut verbliebenen Akteure wurde Marcel Siem. Der Ratinger brach auf der Schlussrunde mit einer 81 ein, spielte dabei die letzten neun Löcher neun über Par und kam auf insgesamt 299 Schläge.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%