Golf European PGA
Pampling siegt in Melbourne durch Sudden-Death

Erst in der Verlängerung sicherte sich Rod Pampling den Sieg bei den Australian Masters in Melbourne. Der Australier und Landsmann Marcus Fraser lagen nach dem 18. Loch gleichauf.

Rod Pampling hat die Australian Masters in Melbourne gewonnen. Der Australier gewann das Turnier der European PGA am Sonntag in einem packenden Sudden-Death-Duell mit seinem Landsmann Marcus Fraser.

Beide Profis hatten die ersten beiden Versuche im Play-off auf das 18. Loch mit Par beendet. Im dritten Anlauf leistete sich Fraser jedoch einen Fehler und spielte Bogey, bevor Pampling erneut fehlerlos blieb. Für Pampling war es der erste Turniersieg seit 2006.

Der zweimalige Champion Robert Allenby landete auf dem dritten Rang und musste jedoch bereits am 15. Loch die Hoffnung auf den Sieg begraben. Allenby versenkte den Ball im Grünbunker und fiel durch einen Double-Bogey zurück.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%