Golf European PGA
Siem fällt zurück, Kaymer macht Boden gut

Bei den British Masters im The Belfry hat Marcel Siem nach seinem starken Auftakt Federn lassen müssen. Der Ratinger liegt zusammen mit Martin Kaymer (Mettmann) acht Schläge hinter dem Führungsduo Derksen und Foster.

Der Niederländer Robert-Jan Derksen und der Engländer Mark Foster haben nach dem zweiten Tag der British Masters im The Belfry im englischen Wishaw die Führung übernommen. Das Duo liegt mit insgesamt 137 Schlägen auf dem Par72-Kurs sieben Schläge unter dem Platzstandard.

Einen Schlag zurück liegt ein Quintett auf der Lauer, in dem sich auch der Führende nach dem ersten Tag, der Schwede Martin Erlandsson, befindet, der sich nach 63 Schlägen zum Auftakt mit einer 75er Runde begnügen musste. Schlaggleich sind der Däne Sören Kjeldsen sowie die Engländer Lee Westwood, Ian Poulter und Sam Walker.

Die deutschen Golfprofis verloren derweil an Boden. Der stark mit einer 69 ins Turnier gestartete Marcel Siem aus Ratingen fiel nach einer 76 mit insgesamt 145 Schlägen von Rang 15 auf den geteilten 40. Platz zurück. Neben Siem hat auch Martin Kaymer den Cut geschafft. Der Mettmanner schloss nach Schlägen zu Siem auf. Dagegen hat der Hamburger Sven Strüver nach einer erneuten 77 als geteilter 118. den Cut verpasst.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%