Golf European PGA
Woods in Schanghai in Howells Windschatten

Golf-Superstar Tiger Woods hat sich nach der dritten Runde des zur Europa-Tour zählenden Turniers in Schanghai auf den geteilten zweiten Rang vorgeschoben. Woods liegt nur noch einen Schlag hinter David Howell.

Tiger Woods kommt beim mit fünf Mill. Dollar dotierten Turnier in Schanghai immer besser in Schwung. Vor der letzten Runde des Auftaktturniers der Europa-Tour 2006 verbesserte sich der US-Superstar mit einer 67er Runde auf den geteilten zweiten Platz, den er zusammen mit dem Australier Nick O´Hern bekleidet. Beide liegen nur noch einen Schlag hinter dem Engländer David Howell, der mit 200 Schlägen weiterhin das Feld anführt.

Mit vier Schlägen Rückstand auf Howell folgt Thaworn Wiratchant aus Thailand (204) an vierter Position. Nur noch zu den sieben Besten zählt Nick Dougherty (205), der nach der zweiten Runde zusammen mit Howell geführt hatte, zuletzt jedoch neun Schläge mehr benötigte, als beim 64er Auftakt. Direkt hinter ihm liegt der Weltranglisten-Zweite Vijay Singh (Fidschi) mit 206.

"Wenn ich bedenke, dass es das größte Golf-Event ist, das Asien jemals hatte, dann wäre es besonders reizvoll, hier zu gewinnen", meinte der Weltranglisten-Erste Woods, der in dieser Saison bereits sechs Siege gefeiert hat. Am Vortag hatte sich Woods nach einem missglückten Bunkerschlag noch über seine 69er-Runde geärgert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%