Golf International
Choi stiehlt Tiger Woods die Show

Das US-Turnier der Golfer in Bethesda/Maryland, das Tiger Woods als Gastgeber absolvierte, gewann K.J. Choi. Damit hat der Südkoreaner Tiger Woods die Show gestohlen. Woods landete mit 278 Schlägen auf Rang sechs.

Das US-Turnier der Golfer in Bethesda/Maryland hat der Südkoreaner K.J. Choi gewonnen. Dem Gastgeber Tiger Woods wurde damit von dem Südkoreaner die Show gestohlen.

Der frühere German-Masters-Sieger Choi, der seinen zweiten Titel innerhalb von fünf Wochen einfuhr, spielte zum Abschluss auf dem Par-70-Kurs eine 68 und lag mit insgesamt 271 Schlägen vor dem US-Amerikaner Steve Stricker (274). Chois Lohn waren 1,08 Mill. Dollar. "Das ist der größte Sieg meiner Karriere", sagte der Asiate.

Der bis zum Schlusstag führende Australier Stuart Appleby (277) musste sich nach einer indiskutablen 76er-Runde mit dem dritten Platz zufrieden geben, den er sich mit dem US-Duo Jim Furyk und Pat Perez teilen musste.

Der Weltranglistenerste Woods, der sein erstes Turnier als Gastgeber absolvierte, landete mit 278 Schlägen auf dem sechsten Rang. Nach einer schwachen 73 zum Auftakt hatte der Superstar mit 66 und 69 eine Aufholjagd gestartet und beendete das Turnier schließlich mit einer Par-Runde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%