Golf International
Höchste US-Auszeichnung für Ali und Nicklaus

US-Präsident Bush verlieh am Mittwoch der Box-Legende Muhammad Ali und Golferstar Jack Nicklaus die Freiheitsmedaille. Diese Auszeichnung ist die höchste US-amerikanische Ehrung für Zivilpersonen.

Höchste Ehre wurde der lebenden Box-legende Muhammad Ali zuteil: Der dreimalige Boxweltmeister aller Klassen wurde am Mittwoch von US-Präsident George W. Bush im Weißen Haus mit der Freiheitsmedaille ausgezeichnet. Es handelt sich dabei um die bedeutendste US-amerikanische Ehrung für Zivilpersonen.

Die Medaille wurde 1963 eingeführt, um Persönlichkeiten zu honorieren, die Beiträge zur nationalen Sicherheit der Vereinigten Staaten oder dem Weltfrieden geleistet sowie kulturelle oder andere herausragende Leistungen vollbracht haben.

Neben Ali wurden auch Golferstar Jack Nicklaus, Baseballspieler Frank Robinson, Soulsängerin Aretha Franklin und der Präsident der amerikanischen Notenbank, Alan Greenspan, geehrt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%