Golf International
Singh siegt in Singapur

Der Inder Jeev Milkha Singh hat die Singapur Open gewonnen. Mit einer starken 69er-Schlussrunde triumphierte der 36-Jährige vor Ernie Els und Padraig Harrington.

Bei den von Wetterkapriolen überschatteten Singapur-Open siegte der Inder Jeev Milkha Singh mit sieben Schlägen unter Par vor dem Südafrikaner Ernie Els un dem Iren Padraig Harrington. Der nach der dritten Runde noch führende Thailänder Chapchai Nirat fiel nach einer enttäuschenden 78er-Schlussrunde noch auf den siebten Platz zurück.

Vor der finalen Runde bei dem mit fünf Mill. Dollar dotierten Turnier hatte Singh noch fünf Schläge Rückstand auf den Thailänder, mit drei Birdies eroberte der 36-Jährige aber die Spitze des Leaderboards .

Ernie Els brachte sich mit einem schlechten Abschlag am letzten Loch um alle Siegchancen und beendete wie der dreimalige Major-Turnier Gewinner Harrington das Turnier mit sechs Schlägen unter Par. "Es hätte nicht besser laufen können. Die Golf-Götter waren auf meiner Seite", sagte Singh, der sich über einen Siegerscheck über 792 000 Dollar freuen durfte.

Unwetter wirbeln Turnierplan durcheinander

Heftiger Unwetter hatten dafür gesorgt, dass zahlreiche Spieler ihre dritte Runde am Samstag unterbrechen mussten und erst Sonntagmorgen zu Ende spielen konnten. Nachdem sich das Wetter am Sonntag aber gebessert hatte, konnte die Schlussrunde wie geplant stattfinden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%