Golf International
Tiger Woods kehrt auf die Golf-Bühne zurück

Tiger Woods steht kurz vor seinem Comeback. Bei den 106. US Open will der Golf-Superstar wieder antreten, nachdem er wegen des Todes seines Vaters Earl eine Pause eingelegt hatte.

Bei den 106. US Open wird Tiger Woods sein Comeback geben. Nachdem der Weltranglistenerste wegen des Todes seines Vaters Earl eine Pause eingelegt hatte, spielte er am Wochenende eine Proberunde auf dem Winged Foot-Kurs von Mamaronek im Bundesstaat New York. Dort findet vom 15. bis 18. Juni das zweite Major-Turnier des Jahres statt.

Drei Tage später stand er bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung einer Hundertschaft von Kindern Rede und Antwort. Auf die Frage, wie er sich nach der Pause auf die US Open vorbereite, antwortete Woods: "Ich muss hart an meinem Schwung arbeiten. Zudem trainiere ich derzeit viel mit den Eisen." Woods spielte seine letzte Runde am 9. April beim US Masters in Augusta, wo er als Titelverteidiger Dritter geworden war.

Nach dem Masters hatte sich Woods vom Turniergeschehen zurückgezogen, um mehr Zeit mit seinem an Krebs erkrankten Vater zu verbringen. Dieser starb am 3. Mai im Alter von 74 Jahren. Earl Woods hatte die Karriere seines Sohnes von Beginn an begleitet und aktiv gefördert. Beide hatten ein inniges Verhältnis.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%