sonstige Sportarten
Golf-Küken: 15-Jährige Wie will in Illinois die Großen ärgern

Michelle Wie will bei den in der kommenden Nacht beginnenden John Deere Classic den etablierten Profi-Golfern Paroli bieten. Die Schülerin mischt trotz ihrer erst 15 Jahre bereits seit längerem die Golf-Szene auf.

Wenn kommende Nacht in Illinois die John Deere Classic starten, wird eine Teilnehmerin für ein besonderes Highlight sorgen. Zum Starterfeld beim mit vier Mill. Dollar dotierten PGA-Turnier gehört in diesem Jahr die erst 15-jährige Michelle Wie, die aufgrund einer Ausnahmegenehmigung des Sponsors teilnehmen darf. Zwar ist der Kurs mit 7 193 Yards recht lang, aber dennoch nicht unmöglich zu meistern für das Golf-Küken. "Mir kommt es so vor, als sei es in jeder Hinsicht nicht so lang", gibt sich Wie jugendlich unbekümmert und fügt hinzu: "Die Fairways sind sehr großzügig gehalten, es hat den Anschein eines weiten Kurses. Ich fühle mich klasse."

Die Größe des Kurses ist ein Aspekt, der Michelle Wie zugute kommen wird, schließlich ist sie bekannt für ihre langen Schläge. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass die großen Namen der Tour, Vijay Singh, Tiger Woods und Phil Mickelson in Illinois fehlen werden weil sie sich frei genommen haben oder sich im Ausland auf die British Open vorbereiten, die nächste Woche beginnen. Dennoch hat Wie in David Toms, Nummer zehn in der Welt, einen namhaften Konkurrenten, was den Golf-Youngster aber keineswegs aus der Ruhe bringt: "Ich bin sehr zufrieden mit meinem Spiel und hoffentlich wird es auch für den Rest der Woche gut sein."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%