Golf PGA
Appleby sichert sich den Sieg in Houston

Stuart Appleby hat sich den Sieg bei den Houston Open gesichert. Der Australier benötigte insgesamt 269 Schläge und hatte am Ende sechs Schläge Vorsprung vor dem zweitplatzierten Bob Estes (275) aus den USA.

Stuart Appleby hat die mit 5,5 Mill. Dollar dotierten Houston Open gewonnen. Der Australier blieb auf der Schlussrunde fünf unter Par und benötigte 67 Schläge. Damit hatte Appleby bei seinem zweiten Saisonsieg mit insgesamt 269 Versuchen sechs Schläge weniger auf der Scorecard als der zweitplatzierte Bob Estes (275) aus den USA. Noch einen Versuch mehr brauchte Steve Stricker (USA/276), der auf Rang drei landete.

Insgesamt holte sich der Australier Appleby seinen achten Sieg auf der PGA-Tour, in Houston war der 34-Jährige zum zweiten Mal nach 1999 erfolgreich. "Es ist ein gutes Jahr für mich. Zweimal in einem Jahr auf der Tour zu gewinnen, ist ein toller Erfolg für mich", freute sich Appleby über seinen zweiten Sieg nach dem Auftakterfolg bei der Mercedes Championship auf Hawaii im Januar. "Andere Spieler sind vielleicht erst nach dem vierten oder fünften Sieg im Jahr zufrieden. Ich denke, zwei Mal in einem Jahr zu gewinnen, zeigt, dass deine Arbeit funktioniert", stellte Appleby fest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%