Golf PGA
Cejka bei Bradley-Sieg auf Platz 13

Beim Sieg von Michael Bradley bei den mit 3,5 Mill. Dollar dotierten Puerto Rico Open landete Alex Cejka mit 281 Schlägen auf dem geteilten 13. Platz.

Golfprofi Alexander Cejka hat seine ansteigende Form auch bei der Puerto Rico Open unter Beweis gestellt und das mit 3,5 Mill. Dollar dotierte US-Tour-Turnier in Rio Grande auf dem ausgezeichneten 13. Rang beendet. Mit der gleichen Platzierung hatte der Münchner bereits in der vergangenen Woche in Florida sein bestes Saisonresultat erzielt.

In Mittelamerika hatte Cejka eine bessere Position mit einer 74er-Runde am dritten Tag vergeben, konnte aber im Finale mit 70 Schlägen wieder etwas aufholen. Mit insgesamt 281 Schlägen hatte er in der Endabrechnung sieben Schläge Rückstand auf US-Profi Michael Bradley, der sich die 630 000 Dollar Siegprämie mit 274 Schlägen vor seinem Landsmann Brett Quigley und dem Australier Jason Day (je 275) sicherte.

Für Cejka fielen 58 187 Dollar ab. Insgesamt hat der gebürtige Tscheche bei neun Saisonstarts nun 182 466 Dollar auf sein Konto gespielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%