Golf PGA
Cejka landet in Honolulu im Mittelfeld

Nach einer 67er-Runde zum Abschluss hat Alex Cejka beim US-Turnier in Honolulu mit insgesamt 278 Schlägen den 51. Platz belegt. Der Sieg ging an den US-Amerikaner Zach Johnson.

Golfprofi Alex Cejka (München) hat einen soliden Start in die neue Saison der US-Tour hingelegt. Der 38-Jährige belegte beim Turnier in Honolulu auf Hawaii nach einer 67er-Runde zum Abschluss mit insgesamt 278 Schlägen den 51. Platz und kassierte als erste Prämie im neuen Jahr 12 879 Dollar. Der Sieg und damit ein Scheck über 972 000 Dollar ging an den ehemaligen US-Masterssieger Zach Johnson, der das Turnier bereits 2006 gewonnen hatte.

Für den 32-Jährigen Zach Johnson war es der insgesamt fünfte Erfolg auf der US-Tour. Gemeinsame Zweite wurden sein Landsmann David Toms und der Australier Adam Scott, die mit jeweils 267 Schlägen zwei Schläge Rückstand auf den Sieger hatten.

"Ich freue mich, dass ich gleich im ersten Saisonturnier den Cut geschafft habe und bis auf Kleinigkeiten wieder an meine alte Form anknüpfen konnte," sagte Cejka, der sich im vergangenen Herbst einer Halswirbeloperation unterzogen hatte.

Der gebürtige Tscheche Cejka war zuletzt im November beim Weltcup gemeinsam mit Martin Kaymer Fünfter geworden. Der 24-Jährige aus Mettmann hatte am Sonntag bei der Abu Dhabi Championship seine erfolgreiche Titelverteidigung nur um einen Schlag verpasst. Gemeinsam mit dem Südafrikaner Louis Oosthuizen wurde er Zweiter hinter dem siegreichen Engländer Paul Casey.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%